Kursübersicht
Heilpraktik-Ausbildung - der allgemeine HP

Heilpraktik-Ausbildung - der allgemeine HP (Kursbeschreibung)

Hamburg (übrige ausblenden)



München (übrige ausblenden)


 

Große Heilpraktik-Ausbildung / Vollheilpraktiker

Mit E-Learning Programm                                                        

Die Voll-HP Erlaubnis beinhaltet alle sektoralen Heilpraktik Sparten (HP. physio, HP. psych).

Ablauf:

  • berufsbegleitende Ausbildung zum Heilpraktiker für med. Heilberufe
  • praxisorientierter prüfungsvorbereitender Unterricht
  • speziell auf die Zielgruppe zugeschnittenes Programm, das auf den medizinischen Vorkenntnissen von Physiotherapeuten aufbaut
  • fachübergreifend vernetzte Darstellung der prüfungsrelevanten Themenbereiche
  • individuelle und flexible Betreuung der Teilnehmer
  • rechtliche Sicherheit in der Ausübung verschiedener Therapieverfahren wie Osteopathie, Akupunktur sowie aller naturheilkundlicher Heilmethoden
  • eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln (über die laut Physiotherapeuten-Gesetz reichenden Befugnisse hinaus)
  • höhere fachliche Kompetenz durch erweitertes differentialdiagnostisches Wissen
  • UST.-Befreiung aller Behandlungen
  • ständige Präsenz des Lehrteams außerhalb der Unterrichtszeiten per e-mail

Die Themen sind orientiert an den neuen Leitlinien vom 22.12.2017 des Bundesministeriums für Gesundheit zur Umsetzung der HP-Überprüfung und am Fragenkatalog der amtsärztlichen Prüfung. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Differentialdiagnose und im Erkennen von amtsärztlich zu behandelnden Krisen- und Notfallsituationen.

Inhalte:

Innere Medizin, Nebenfächer der Medizin, anwendungsorientierte medizinische Kenntnisse wie Labordiagnostik, Anamnesetechniken und körperliche Erstuntersuchung, Anwendung invasiver Maßnahmen, Erstversorgung, Pharmakologie und erweiterte Rechtskunde

Ausbildungsleitung: EOS-Lehrteam Paul Inama                    

  

PrüfungsTraining schriftlich

Zielgruppe:

  • Du bist TN der gesamten Kursreihe Teil 1 bis Teil 4?
  • Du hast gelernt und gelernt und weißt nicht genau wo Du stehst?
  • Du hast diesen Block innerhalb der letzten 3 Jahre schon mal gemacht und möchtest endlich zur Prüfung? Dann wiederholst Du das Prüfungstraining und bekommst 50% Ermäßigung.
  • Du hast Deine Prüfungsvorbereitung extern (bei anderen Anbietern) gemacht?

Inhalt-lich … werden (fast) alle Themengebiete Deiner bisherigen Vorbereitung unter dem Blickwinkel der Differentialdiagnose belichtet.

Verlauf: anhand vergangener Prüfungen üben wir den Umgang mit MC-Fragen. Die Besprechung der Themen ist gleichsam Übung für die mündliche HP-Prüfung.

 

PrüfungsTraining mündlich

Mit diesem Trainingsmodul bieten wir eine live-Vorbereitung auf die mündliche Prüfung.

Unsere Dozenten schaffen eine realistische Prüfungssituation, in der auf Basis vergangener Prüfungen das Gelernte in praktischen Fällen anzuwenden ist.

 

PrüfungsTraining praktisch

Der Erfolg jeder Therapie liegt in der Diagnostik. Sie ist gleichsam die „Königsklasse“ auf dem Weg eines jeden Therapeuten zur Heilkunst.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die anamnestische Gesprächsführung, körperliche Untersuchungen nach dem IPPAF-Schema, Grundlagen der Labordiagnostik, der Differentialdiagnostik und prüfungsrelevante Inhalte der Notfallmedizin als auch Injektionspraxis.

Dies ist ein sinnvoller Zusatz in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung.

 

Workshop – Abrechnungsmöglichkeiten in der HP-Praxis

So geht die Abrechnung als HP und sektoraler HP in der PT-Praxis!

  • Abrechnungsmöglichkeiten nach der Gebührenordnung für HP und für den sektoralen HP
  • Was muss bei der Abrechnung in PT Praxen beachtet werden?
  • Was muss ich bei der Praxiseröffnung, auch in Kombination mit einer PT-Praxis, beachten?
  • Was kostet meine Leistung? Kriterien der Honorarberechnung.
  • Richtlinien der Privaten KV und Zusatzversicherungen
  • Beispiele anhand spezieller Anwendungen

 

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)