Kursübersicht
Kinesiologisches Tapen mit pflanzlichem Zusatznutzen - Aktimed
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Grundlagenkurs" (Nr. 0624) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Kinesiologisches Tapen mit pflanzlichem Zusatznutzen - Aktimed (Kursbeschreibung)


Kinesiologisches Tapen mit pflanzlichem Zusatznutzen mit Aktimed TAPE PLUS - bekannt aus „Höhle der Löwen“

  • Entwicklung und Grundlagen des Kinesiologischen Tapens
  • Allgemeine Eigenschaften und Aufbau der Tapearten sowie des pflanzlichen Zusatznutzens
  • Wirkungsweise des pflanzlichen Zusatznutzens für die ganzheitliche Therapie (Arnika montana D6, Rhus toxicodendron D8 und Ruta graveolens D6)
    • im Einzelnen
    • in der Kombination
      (-phytotherapeutisch, homöopatisch und in der TCM)
  • Synergieeffekte der physiologischen Stimulierung des Gewebes durch das Tape in Verbindung mit den potenzierten Phytowirkstoffen. Anwendung an akuten traumatischen Verletzungen sowie chronischen Folgeschmerzen, aber auch als präventive Massnahme.
  • Praktisches gegenseitiges Üben an 20 klassischen Anlagen:
    • obere Extremitäten (Hand-und Fingerextensoren, Ellbogen, Schulter)
    • untere Extremitäten (Knie, Sprunggelenk, Fuss)
    • HWS, BWS, LWS,
    • Narben, Ödeme
  • Demonstration unterschiedlicher Techniken und der Intention der Tapes:
    • Unterstützung oder Korrektur eines Gelenks,
    • Ausgleich von Muskelinsuffizienz,
    • Raum für Lymphabfluss,
    • Reorganisation von Faszienstrukturen
    • Raumgewinn für Strukturen,
  • Kontraindikationen
  • Kinesiologisches Taping von Dr. Kase weiterentwickelt mit Elementen aus
    • der chinesischen Meridianlehre
    • der Wirbelsäulentherapie nach Dorn, Marienhoff
    • der Osteopathie
    • der Faszientherapie
      unter Berücksichtigung von Reflexzonen und Triggerpunkten
  • Abrechnungsmodelle nach GOÄ, GeBüH

Für alle Therapeuten, insbesondere Heilpraktiker, interessierte Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)