Kursübersicht
Chiropraktik

Chiropraktik Intensivausbildung

„effektiv durch Beachtung des kompletten Menschen"

Es ist immer wieder begeisternd festzustellen wie seit langem bestehende Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Muskelverspannungen sowie neurologische und viszerale Symptome am ganzen Körper durch eine zielgerichtete Manipulation, eines durch eine Dysfunktion beeinträchtigten Gelenkes, erfolgreich behandelt werden können. Dabei sind die Symptome und das behandelte Gelenk häufig weit voneinander entfernt.

Dieses Phänomen zeigt eindrucksvoll die möglichen globalen Auswirkungen einer Gelenkdysfunktion umgangssprachlich "Blockade" auf alle Anteile des Organismus und somit deren Bedeutung in einem ganzheitlichen Behandlungsansatz.

In diesem Kurs wird ein Vorgehen zur effizienten Diagnostik bei Beschwerden aufgrund von Gelenkdysfunktionen sowie deren effektive Therapie mit Gelenkmanipulationen vermittelt. Dieses Konzept wurde als Essenz aus den verschiedenen Strömungen der Chiropraktik, Osteopathie und manuellen Therapie entwickelt.

Die Diagnostik:

Zentrales Element ist ein zeitsparendes Screeningverfahren des gesamten Bewegungsapparates mit einem anschließenden Clinical Reasoning Prozess zur Identifikation relevanter Gelenkdysfunktionen sowie mit diesen im Zusammenhang stehenden myofaszialen und viszeralen Ursachen und Folgen.

Die Therapie:

Die Behandlung erfolgt mithilfe von zielgerichteten Gelenkmanipulationen. Dabei liegt der Fokus auf einer optimalen Ausführung mit minimalem Kraftaufwand, geringster Amplitude und genauer Einstellung der Hebel - Effektivität und Sicherheit können somit erreicht werden.

Aufgrund des strukturierten Vorgehens anhand eines Leitfadens ist die Diagnostik incl. Therapie auch in einer 20-minütigen Behandlung umsetzbar.

Es handelt sich um eine praxisorientierte Intensivausbildung der Chiropraktik. Die Inhalte werden in kompakter Form verständlich vermittelt. Ziel ist ein großer Gewinn an Wissen und Fähigkeiten bei geringem Zeitaufwand. Die Priorität liegt dabei auf der genauen Anleitung der effektiven Diagnostik- und Manipulationstechniken. Eine kompetente Anwendung in der täglichen Praxis direkt nach der Ausbildung wird ermöglicht.

Inhalte des Kurses:

  • Notwendige Anatomie und Biomechanik
  • Verständnis von Gelenkdysfunktionen
  • Differenzialdiagnostische Abklärung
  • Diagnostik von Gelenkdysfunktionen
  • Ganzheitliches Screening im Kopf-Fuß-Schema
  • Bezug zu myofaszialen und viszeralen Ursachen und Folgen
  • Detaillierte Schulung von Manipulationstechniken des gesamten Bewegungsapparates (Kopfgelenke, Wirbelsäule, Rippen, Becken und Extremitäten)

 

Optionales Expertenmodul

Nach Absolvierung der Intensivausbildung besteht die Möglichkeit erfolgreich die Inhalte bei allen Symptomen anzuwenden oder optional (nicht verpflichtend) zusätzlich ein Expertenmodul zu absolvieren. Dieses schließt inhaltlich nahtlos an, ist weiterhin praxisorientiert und ermöglicht noch bessere Ergebnisse auch in „kniffligsten“ Situationen. Die Ziele und Inhalte sind:

  • Vor allem weitere effektive und schonende Methoden und Techniken der Chiropraktik zu erlernen und diese noch besser an Menschen anzupassen, welche z.B. sehr groß/ schwer sind, erhöhte Druckempfindlichkeit oder Frakturgefahr zeigen, in der Vorgeschichte Bandscheibenvorfälle hatten oder nicht im Liegen behandelt werden können
  • Die bereits erlernten Inhalte zu vertiefen und die technischen Fähigkeiten in der praktischen Anwendung mit neuen Tricks und alternativen Ausführungen/ Griffhaltungen zu optimieren
  • Nutzung andere Impulshebel (z.B. spinale Manipulation über Lateralflexion und Weitere)
  • Fallbesprechungen (z.B. Epicondylitis lateralis, Supinationstrauma, …) zum chiropraktischen Management und daraus abzuleitende Ursache-Folge-Ketten zur ganzheitlichen Sichtweise
  • Detailliertere Informationen zur Biomechanik, bildgebenden Verfahren, Wirkmechanismen
  • Strukturierte Abgrenzung durch Anamnese, Befund und Tests wann Chiropraktik das Mittel der Wahl ist (Indikationen) und ergänzende osteopathische Maßnahmen

 

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)