Kursübersicht
Allergan - Interdisziplinäre Therapieansätze zur Spastizität

Allergan - Interdisziplinäre Therapieansätze zur Spastizität (Kursbeschreibung)


 

Interdisziplinäre Therapieansätze zur Spastizität

Hier erfahren Sie wie wichtig die frühzeitige Erkennung von Spastizität nach Schlaganfall und die Zusammenarbeit zwischen behandelten Arzt und Therapeuten für die optimale Behandlung der Patienten ist.

Das THÄT-Team besteht seit mehr als 12 Jahren. Es ist ein interdisziplinäres Expertenteam bestehend aus Neurologen, Ergotherapeutinnen und Physiotherapeutinnen. Das THÄT-Team beschäftigt sich mit der Fragestellung, welche interdisziplinären Therapieansätze zur Spastizität wirkungsvoll sein können.

Seit der Definition von Spastizität von Lance (1980) hat sich die Betrachtungsweise und der Umgang mit Spastizität im funktionellen Kontext deutlich geändert. In der Neurorehabilitation ist durch das Wissen um die Wirksamkeit von BoNT und die synergistischen therapeutischen Maßnahmen eine wirkungsvollere Behandlungskonzeption für spastische Patienten entwickelt worden. (Leitlinien DGNR, Burke D, Wissel J, Donnan, GA Neurology 2013, Wissel at al. PMR 2015, PLOS ONE Kyoung Bo. Lee 24.1.2019).

Darum sieht das THÄT-Team es für eine dringende Notwendigkeit interdisziplinär diese aktuellen Therapieansätze weiterzugeben.

www.allergan.de

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)