Kursübersicht
Behandeln in Bewegung

Behandeln in Bewegung

Behandeln in Bewegung ist eine andere Vorgehensweise im Bereich der Einzelbehandlung und des Personal Health Coachings. Auf Grund neuer Forschungsarbeiten aus den Bereichen Faszien, Muskeln und Kapsel-/Bandapparat hat sich der Blickwinkel auf den menschlichen Körper, in Bezug auf Behandlung und Bewegung, verändert. Wir alle wissen, dass ohne gesunde Bewegungsübungen und Bewegungsmuster keine nachhaltige Verbesserung und Heilung möglich ist. Deswegen macht es Sinn mehr Bewegung in die Behandlung einzubauen und so oft wie möglich Behandlungstechniken in funktionellen, alltäglichen Bewegungssituationen zu integrieren. Dabei werden sogenannte „All in One Übungen“ erarbeitet, welche die optimalen Reize für Muskeln, Faszien und Kapsel/Bandstrukturen in einer Übungssequenz enthalten.

Ziel ist es, mit speziellen Griffen und Berührungen während funktioneller Bewegungen:

  • Die Mobilität/Flexibilität zu fördern
  • Die optimale Funktionalität der Muskulatur herzustellen
  • Eine optimale Synchronisation von Muskeln, Faszien und Kapsel-/Bandstrukturen herzustellen, um beste, gesundheitsfördernde Bewegungen durchführen zu können
  • Schmerzen zu lindern
  • Die Körpereigenwahrnehmung und die Achtsamkeit des Patienten gegenüber dem eigenen Körper zu fördern!

Ziel ist es aber auch, den Therapeuten mit einer Methode zu vertraut zu machen, die seinen eigenen Körper während der Behandlung entlastet. Denn wir alle wissen! Die tägliche Arbeit an der Bank ist sehr anstrengend. Auch wir Therapeuten dürfen lernen unsere Arbeit gesundheitsfreundlich zu gestalten!

Behandeln in Bewegung richtet sich an alle Therapeuten und Personal Trainer mit therapeutischer Ausbildung, die sich für mehr Kreativität in der eigenen Vorgehensweise interessieren und sich eine erhöhte Eigenaktivität des Klienten während der Behandlung wünschen.

Kursinhalte:

  • Vermittlung neuer wissenschaftlicher Grundlagen in Bezug auf Faszien, Muskeln und Kapsel-Bandstrukturen
  • Vermittlung theoretischer Grundlagen „Behandeln in Bewegung“
  • Vermittlung von den optimalen Bewegungsreizen für Muskeln, Faszien, Kapsel-Band Strukturen in Bezug auf optimaler Gesundheitsförderung
  • Vermittlung von Grifftechniken während funktioneller Bewegungen, sog. All in One Übungen
  • Einfache „Bewegungsanamnese“, die gleichzeitig als Behandlungsimpuls genutzt werden kann
  • Praktische Vorgehensweise für folgende Bereiche:
    • Wirbelsäule
    • Schulter
    • Hüfte
    • Knie

Voraussetzung: Grundkenntnisse Faszien

Für Physiotherapeuten, Osteopathen, Körpertherapeuten, Masseure, Personal Trainer mit therapeutischer Ausbildung

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)