Kursübersicht
Spezifisch Osteopathisch Handeln

Spezifisch Osteopathisch Handeln 1


Lebendige Anatomie und Physiologie (Living Anatomy and Physiology)
Voraussetzung: Erfahrung mit parietalen und cranialen/neuralen Behandlungstechniken


In dieser Weiterbildungsreihe erwirbst du wichtige anatomische und physiologische Kenntnisse über die verschiedenen Gewebeschichten
in den Körpersystemen und erweiterst zudem deine palpatorischen Fähigkeiten. Wir machen dich Schicht für Schicht mit
den Geweben im parietalen System vertraut und schulen dich praktisch darin, lokale Phänomene zu erkennen und zu behandeln.
Im Einführungskurs nehmen wir uns die anatomischen und physiologischen Aspekte des parietalen Systems vor.


KURSINHALTE


  • Aufbau und Funktion des parietalen Systems
  • Untersuchung der einzelnen Gewebeschichten im Bereich der Extremitäten, Rumpf, Hals-Nacken:
    • Gelenke (Flüssigkeit, Menisken, Disken, Knorpel) sowie Gelenkkapselanteile (synovial und memranös)
    • Knochen (Knochenschichten und -haut)
    • Muskulatur (kontraktive Elemente, Muskelfasern, Bündel, Muskelfaszien, Sehnen mit Ansätzen)




Spezifisch Osteopathisch Handeln 2


Lebendige Anatomie und Physiologie (Living Anatomy and Physiology)
Voraussetzung: SOH 1 & Erfahrung mit viszeralen Behandlungstechniken


Im zweiten Teil steht das viszerale System im Fokus. Wir schulen dich darin, osteopathische Läsionen und Dysfunktionen zu
entdecken und sie von pathologischen Zuständen zu unterscheiden. Dazu setzen wir uns intensiv mit den anatomischen und
physiologischen Merkmalen des viszeralen Systems auseinander und zeigen dir Behandlungsmöglichkeiten für die Behebung
osteopathischer Probleme.
Im diesem zweiten Kurs werden die anatomischen und physiologischen Aspekte des viszeralen Systems betrachtet.


KURSINHALTE


  • Grundlegendes Basiswissen über das viszerale System
  • Untersuchung einzelner Schichten, speziell organspezifisches Gewebe
  • Besondere Merkmale von Hohl- und Festorganen
  • Doppelblattsysteme und Aufhängungen im parietalen und viszeralen Bereich

 


Spezifisch Osteopathisch Handeln 3


Lebendige Anatomie und Physiologie (Living Anatomy and Physiology)
Voraussetzung: SOH 2


Als letzten Bestandteil unserer Ausbildungsreihe befassen wir uns in diesem Kurs mit den Nerven und ihren Umhüllungen. Nach
einem theoretischen Überblick über das periphere, vegetative und zentrale Nervensystem veranschaulichen wir dir detailliert
die speziellen Merkmale in der Anatomie und Physiologie der Nerven.


KURSINHALTE


  • Betrachtungen der Haut bis zum Neuron
  • Anatomie/Physiologie sowie Besonderheiten der einzelnen Nervensysteme
  • Doppelblattsysteme und Aufhängungen im parietalen und viszeralen Bereich

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)