Kursübersicht
Interdisziplinäre Zusammenarbeit - Was Kieferorthopädie kann und was wir gemeinsam können

Interdisziplinäre Zusammenarbeit - Was Kieferorthopädie kann und was wir gemeinsam können (Kursbeschreibung)


Vorsprung durch interdisziplinäre Zusammenarbeit - Was Kieferorthopädie kann und was wir gemeinsam können

Je spezialisierter Ärzte sind umso wichtiger sind ihr interdisziplinäres Gespräch und Austausch um für die Patienten die beste Behandlungsplanung zu erarbeiten.

Der Kurs soll vermitteln, welche Möglichkeiten die Kieferorthopädie hat, um Zahnärzte/Kieferchirurgen bei Ihrer Arbeit zu unterstützen: Bessere ästhetische Ergebnisse bei Parodontitis-Patienten, leichtere prothetische Versorgung durch vorherige Kieferorthopädie.

Der Kurs soll auch helfen, Fehler und Aufklärungsversäumnisse zu vermeiden:
Wann sollte vor einer Maßnahme eine kieferorthopädische Abklärung erfolgen? Sollen die 8er entfernt werden oder besser nicht? Kann eine Lücke eventuell kieferorthopädisch geschlossen werden?

Dozenten:
Dr. Luzie Braun-Durlak: Seit 2004 in Hamburg mit Schwerpunkt Erwachsenenbehandlung/unsichtbare Zahnspangen niedergelassen

Dr. Claus-Durlak: Lehrbeauftragter für Fachzahnarzt-Weiterbildung, seit 2012 jährlich auf der Fokus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands.
Träger der Ehrennadel der deutschen Zahnärzteschaft und des Ehrenzeichens der bayerischen Zahnärztekammer

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Bürozeiten

täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr