Kursübersicht
Mikropressur

Mikropressur und Reflexzonentherapie

Nach dem für die Naturheilkunde sehr wesentlichen Gesetz: „Je geringer der Reiz, desto größer die Wirkung“, arbeiten wir nur mit einer minimalistischen Reizform, die Mikro-pressur genannt wird. Diese ist der Nadelakupunktur in Wirksamkeit und Anwendungs-breite gleichwertig, teilweise sogar überlegen, da sie auch bei Patienten anwendbar ist, die für die Nadelakupunktur nicht zugänglich sind. Besonders in der Physiotherapie, Lymphtherapie und Orthopädie, der Kinderheilkunde, sowie bei psychischen und hor-monellen Störungen zeigt sich die hervorragende Anwendbarkeit der Mikropressur.

Das grundlegende Prinzip der Mikropressur lautet: „ Alles pathologisch Harte, wird durch sanfte Berührung weich!“
Daher ist diese sanfte Technik auch für die Therapie am Bewegungssystem sehr geeig-net, denn hier haben wir es sehr oft mit verspannter Muskulatur, mit Sehnenansatzreizen oder mit Myogelosen zu tun. Auch Wirbelblockaden lassen sich mit Mikropressur gut vor-behandeln und leichter lösen.

Nicht nur Sehnenganglien, Rheumaknoten, Hämatome oder Lymphödeme sind patholo-gisch hart, sondern auch Reflexpunkte wie Tender- oder Triggerpoints oder Akupunktur-punkte in Mikrosystemen (Reflexzonen). Deshalb sind auch diese mit Mikropressur gut zu stimulieren. Oft reicht nur eine einmalige Berührung für die wirksame Therapie aus.
Kommt es zu Rezidiven (z.B.durch statische Probleme oder Störfelder), so kann eine zielgenaue Applikation in Form eines Dauerreizes (AKUPERM) mit einem kleinen Ku-gelpflaster (= Ohrsamenpflaster) Abhilfe schaffen.

In diesem Kurs lernen Sie die Anwendung der Mikropressur im Bereich des Bewegungs-systems (Muskulatur, Sehnen, Bänder, Narben) sowie im Bereich von Reflexzonen und wichtigen Akupunkturpunkten an Beispielen kennen.

Der Dozent Dieter Heesch vermittelt aus 35 Jahren Erfahrung spannendes und praxis-nahes Wissen abseits ausgetretener Lehrpfade.

Für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Masseure

Weitere Informationen: www.sympathikus-therapie.de

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)