Kursübersicht
Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobsen (ZPP)

Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobsen (ZPP) (Kursbeschreibung)


PMR (nach Jacobson) - Kompaktkurs (ZPP zertifiziert)

Die progressive Muskelentspannung (PMR), auch Muskelrelaxation genannt,  ist eine fortschreitende (progressive) Tiefen­muskelentspannung nach Edmun­d Jacobson. Die Wirksamkeit dieser Entspannungsmethode ist in mehrere­n wissenschaftlichen Studie­n nachgewiesen und hat u.a. einen beruhigende­n sowie harmonisierenden Einfluss auf unser Nervensystem. PMR ist durch den Kontrast im Wechsel zwische­n Anspannung sowie Entspannung leicht zu erlernen und für nahezu Jeden geeignet. Dieses Seminar dient neben der Möglichkeit der Selbster­fahrung und wahrnehmung dem Ausprobieren und Erlernen der PMR.

Diese Kursleiter-Ausbildung gibt eine strukturierte Orientierung zur Planung und Durchführung eines solchen präventiven Entspannungskurses. Der Fokus liegt dabei auf dem eigenständigen Anleiten von Gruppen sowie einem professionellen Kursaufbau.

Inhalte:

  • Entspannung und physiologische Reaktionen
  • PMR nach Jacobson (Historie, Ansatz und Wirkung)
  • Erlernen von Grund- und Sonderformen
  • Aufbau und Durchführung dieser Entspannungsmethode
  • Selbstwahrnehmung und -erfahrung
  • praktisches Üben, Anleiten in Kleingruppen
  • Auswertung sowie Supervision
  • Stimm- und Musikeinsatz, Raumgestaltung
  • Präventive und therapeutische Einsatzmöglichkeiten
  • Stresskompetenz und regenerative Bewältigungsstrategie
  • Stundenaufbau und Durchführung (Einleitung sowie Rücknahme)
  • Planung und Organisation eines PMR-Kurses (Kurskonzept)
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • abschließende lehrpraktische Prüfung inkl. Auswertung

Krankenkassen erkennen dieses Entspannungsverfahren im Rahmen der Gesundheitsprävention (SGB V, §20, 20a) unter Voraussetzung einer staatlich anerkannten, beruflichen Grundqualifikation im Gesundheitsbereich an und bezuschussen in sich abgeschlossene Präventionskurse.

Anerkanntes Kurskonzept durch die Zentrale Prüfstelle Prävention für eine erleichterte Zerifizierung!

Voraussetzung für die Anerkennung gemäß § 20 SGB V: Psychologe, Sozial-/Pädagoge, Sozialwissenschaftler, Gesundheitswissenschaftler, Arzt, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physio-, Ergotherapeut, Erzieher, Gesundheits-, Heilpädagoge

Sonst alle interessierten Kursleiter sowie Trainer

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)