Kursübersicht
Return to Activity

Return to Activity – hands on/hands off ?

Messbare Befunde erlauben klare Aussagen zur Therapie

Als Therapeuten steht uns ein umfangreiches Angebot Interventionen zur Verfügung. Ziel ist dabei immer die Wiedererlangung der Aktivität unser Patienten. Bei der Auswahl der Therapieschritte wollen wir unsere Patienten nicht überfordern, dürfen sie aber auch nicht unterfordern!

In diesem Seminar geht es darum auf Grundlage aktueller Erkenntnisse und nachvollziehbarer, messbarer Testverfahren besser erkennen zu können, wann es Zeit ist für manualtherapeutische Intervention – und wann für die Aktivität des Patienten:

  • Wann kann der Patient nach einer Verletzung wieder mit Aktivität beginnen?
  • Welche Aktivtäten sind möglich?

Bei der Frage, ob zum aktuellen Zeitpunkt passive oder aktive Therapie die richtige Wahl ist lassen wir oft unser Gefühl entscheiden.
Durch dieses Testverfahren verändert sich das Behandeln nach Gefühl in eine Behandlung nach Plan – weiterhin mit viel "Gefühl" aber auch durch systematisches Training. Mit messbaren Ergebnissen entsteht auch für den Patienten ein transparenter Therapieverlauf – und die Sicherheit bei seinem Therapeuten gut aufgehoben zu sein.

Mit diesem spannenden Kurs kommt FIHH ganz in eure Nähe – ein interessanter Tag ohne weite Wege.

Dozent:
Peter Glatthaar, Arzt, PT-OMT (Maitland), ausgebildet in Sport-Osteopathie

Wer genau darf mitmachen:
Für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, Sportwissenschaftler & Personal Trainer

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Bürozeiten

täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr