Kursübersicht
Work-Life-Balance durch Resilienztraining

Work-Life-Balance durch Resilienztraining (Kursbeschreibung)


 

Work-Life-Balance durch Resilienztraining

Im Stressreport der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (2012) wird ein rasanter Anstieg von Stressproblemen bei Erwerbstätigen in Deutschland nachgewiesen. Es gilt auch als gesichert, dass Stress, psychische Konfliktsituationen und Arbeitsunzufriedenheit wichtige Ursachen für den unspezifischen Rückenschmerz darstellen. Ebenso wird unsere Lebens- und Arbeitsgestaltung immer komplexer, reizintensiver und mit mehr Anforderungen verknüpft. Da ist es wichtig, die richtige Balance für Alltag, Freizeit und Beruf zu finden, Stressbewältigungsstrategien zu kennen und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) zu besitzen. Ein gezieltes Achtsamkeitstraining hilft die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren und Stressoren zu entdecken und zu reduzieren. Durch Resilienztraining erfolgt eine Neuorientierung, die dazu beiträgt den Anforderungen der Umwelt unbelasteter gerecht zu werden. Ziel ist es Bedürfnisse und Anforderungen auszubalancieren und neue Ressourcen zu erschließen. TN dieses Kurses erhalten Grundlagenwissen in diesen Themenbereichen, sowie Handlungs- und Effektwissen um Stressbewältigungs- und Resilienztraining in Workshops, Seminartagen, z.B. im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung oder als Baustein in der neuen Rückenschule anbieten zu können.

Zielgruppe des Seminars:

Kursleiter der Prävention, Betriebliche Gesundheitsförderer, Kursleiter der Rückenschule zur Erweiterung des Rückenschulangebots, bzw. Verlängerung der Rückenschullehrerlizenz

Inhalte des Seminars:

  • Hintergrund-, Handlungs- und Effektwissen zum Thema Stress
  • Grundideen des Resilienzkonzeptes
  • Ganzheitliches Balance Training für Alltag und Beruf
  • Achtsamkeit, sich und seine Lebensziele und Bedürfnisse entdecken
  • Situationsanalyse, Reflektieren – Neuorientieren
  • Zeitmanagement
  • Resilienz Training, Freundschaft zu sich und seinem Körper
  • Übungs- und Spielformen zur Stärkung der Resilienz
  • Energiehaushalt stärken: neue Energie gewinnen, Energiefresser entsorgen
  • Selbstwirksamkeit. Mit den eigen Fähigkeiten die Gesundheit ganzheitlich stärken
  • Grenzen erkennen, Grenzen stecken, Spielräume schaffen
  • Netzwerkorientierung: Umgebende Ressourcen erkennen und nutzen, Hilfe annehmen
  • Lösungsorientierung: Chancen sehen und lösungsorientiert aktiv werden
  • Zielorientierung: Realistische Ziele setzen, aktive Handlungsplanung
  • Nachhaltigkeit: Resilienz durch Rituale stärken  

Seminarziel:

Kursleiter der Prävention, Betriebliche Gesundheitsförderer und Rückenschullehrer erhalten eine wertvolle Möglichkeit ihr Konzept im Rahmen der Rücken- und Präventionsstraße zu erweitern. Nach Absolvierung des Seminars besteht die Möglichkeit Workshops oder Seminartage zum Thema Work Live Balance Resilienz Training durchzuführen.

Voraussetzungen:

Physiotherapeut, Ergotherapeut, Sportwissenschaftler, Gymnastiklehrer, Ärzte

Unterrichtseinheiten: 15 UE

Referenten: Rückenfit-Referententeam

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Wandalenweg 14-20 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Bürozeiten

täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr