Kursübersicht
Moderne Schmerztherapie - 100% digital

Moderne Schmerztherapie - 100% digital

Starten Sie ganz ohne Fahrzeit, Hotelübernachtungen und Arbeitsausfall.
Am Freitag starten wir um 15:00 Uhr - so bleibt Ihnen noch ein voller Arbeitstag. Die anderen beiden Tage beginnen um 09:00 Uhr und ab 17:30 Uhr können Sie jeweils Ihr Wochenende zuhause genießen, ohne noch eine Rückfahrt oder eine Hotelübernachtung in fremden Stadt vor sich zu haben.

Entspannt von zuhause lernen
Ein Laptop, Tablet oder selbst nur ein Handy reicht aus um an dem Seminar teilzunehmen. Zusätzliche Kopfhörer erhöhen den Komfort. Dazu noch Kaffemaschine oder Wasserkocher für die Pause.

Aktiv und abwechslungsreich
Unsere Online-Kurse sind kein passiver Konsum. Digitale Gruppenarbeiten, kurze Vorträge, praxisnahe Beispiele und viele weitere Methoden sorgen für einen kurzweiligen Kurs.

Kompetent und erfahren
Wir haben die Inhalte speziell für den digitalen Unterricht konzipiert. Sie können an die digitalen Kurse dieselben Ansprüche im Bezug auf Inhalt, Evidenz, Spaß und Praxisnähe stellen.

Keine Angst vor der Technik
Auch wenn Sie noch nie einen Online-Kurs besucht haben, kein technisches Verständnis haben - keine Sorge. Wir stehen Ihnen schon vor dem Seminar mit unserer Hilfe zur Seite, unterstützen Sie während des Kurses und auch danach bekommen Sie noch Hilfen.

Kursinhalte:

Teil 1: Basis

  • Grundlagen der "Nozizeptions- & Schmerztherapie"
  • Schmerz- & Neurophysiologie, Neuropsychologie
  • Chronifizierungsfaktoren, Schmerzgedächtnis & limbisches System
  • WPN Klassifikation
  • Pathophysiologie & Pathopsychologie chronischer Schmerzpatienten
  • Bindegewebsphysiologie, Trainingsphysiologie
  • Schwierigkeiten der Kommunikation mit chronischen Schmerzpatienten
  • Ziele gemeinsam mit dem Patienten definieren und erreichen
  • Diagnostik & Therapie der Bindegewebe
  • Diagnostik & Therapie des vegetativen Nervensystems (Sympathikus-Therapie)
  • Therapieplanung & Dokumentation nach ICF
  • viele Praxisbeispiele

Teil 2

  • Bindegewebsphysiologie, Faszien Theorie, Faszienmodelle
  • Ursache-Folge-Kette des faszialen Systems
  • Untersuchung und Behandlung der Zentralsehgen
  • Untersuchung und Behandlung des Diaphragma thoracale
  • Untersuchung und Behandlung des Beckenbodens
  • Sympathikustherapie
  • viszerale Differentialdiagnostik (Red Flags)
  • viszerale Diagnostik & Therapie
  • viele Praxisbeispiele
  • Therapieplanung & Dokumentation nach ICF

Teil 3

  • extrinsische und intrinsische Motivation
  • Compliance, Konflikte, sekundärer Krankheitsgewinn
  • Graded Activity - theoretisches Modell
  • Graded Activity - praktische Umsetzung
  • Schmerzfolge Modell
  • Therapieplanung & Dokumentation nach ICF
  • viele Praxisbeispiele

Praxiskurs (optional nach der Prüfung)

Haben Sie erfolgreich alle Online-Kurse absolviert und sich alle Teilnehmbescheinigungen gesichert können Sie nun den Praxiskurs buchen.

In vielen größeren Städten bieten die "Akademie für Schmerztherapie" diesen 4-tägigen Intensivkurs in Kleingruppen von 6-8 Therapeuten an. Hier lernen Sie noch einmal das gesamte Wissen praktisch anzuwenden.

Wer kann an den Kursen teilnehmen?
Jede Person die eine medizinisch-therapeutische Ausbildung abgeschlossen hat. Beispiel: Physio- oder Ergotherapeut*innen, Heilpraktiker*innen, Osteopath*innen, ...

Gibt es Unterschiede zu den Präsenzweiterbildungen Schmerzphysiotherapie & Fachergotherapeut*in für Schmerztherapie?
"Schmerztherapie - 100% digital" ist eine neu konzipierte Weiterbildung. Das digitale Konzept ist für Therapeuten konzipiert welche schon einige praktische Erfahrung im Beruf haben und sich im Bereich der Schmerztherapie spezialisieren möchten.
Ziel dieser Weiterbildung ist es, aktuelles Wissen zu erwerben und eine Struktur zu schaffen welche das bisherige Wissen integriert.
Ziel der Präsenzweiterbildungen ist vor allem das Erlernen neuer Techniken für Therapeut*innen denen im Alltag öfters Techniken fehlen. Hier wird viel Zeit auf die praktische Anwendung und das Verständnis von Techniken verwendet.

Kann ich im Anschluss an den Praxiskurs noch einzelne Kurse der Präsenzweiterbildungen Schmerzphysiotherapie & Fachergotherapeut*in für Schmerztherapie absolvieren?
Klar, alle Inhalte der digitalen Ausbildung werden zu 100% angerechnet. Sie müssen dann nur noch in Absprache die fehlenden, praktischen Module nachholen.

Welche Unterschiede gibt es bei Weiterbildungen in Online-Form im Gegensatz zu Präsenzweiterbildungen?
Ganz wichtig - unsere Online-Kurse unterscheiden sich deutlich von Online-Vorträgen oder passivem konsumieren. Diese Weiterbildung ist von Beginn an für die digitale Vermittlung konzipiert.
Digitale Gruppenarbeiten, Fallbeispiele die während des Online-Kurses alleine oder in Gruppen ausgearbeitet und vorgestellt werden, eigene Reflektionen und viele weitere Methoden lockern die Weiterbildung auf und sorgen für spannende Tage.
Sie werden auf keinen Fall 2,5 Tage Monologe am Stück hören, sondern sich wahrscheinlich wesentlich mehr einbringen als in klassischen Präsenzweiterbildungen.

FiHH Das Fortbildungsinstitut
Westendorf GmbH & Co. KG

Hammerbrookstraße 69 | 20097 Hamburg
+49 - (0) 40 - 23 27 05
+49 - (0) 40 - 23 45 22
info@fihh.de

Telefonzeiten

täglich von 9:30 bis 15:00 Uhr
am Donnerstag bis 17:00 Uhr

(außer an kursfreien Tagen)